Die Informationen über die abgebildeten Katzen befinden sich immer unter dem jeweiligen Bild.

 

Wenn Sie einen Balkon haben, dann sollte dieser katzensicher vernetzt sein.

Wir vermitteln Kitten und Jungkatzen generell nicht in Einzelhaltung.

Nicht alle unserer Katzen sind für Freigang geeignet. Bitte beachten Sie, dass wir dies individuell, je nach Katze entscheiden.

Wenn Sie Fragen zu den Katzen haben, dann rufen Sie bitte direkt in der Tierhilfe an und nicht bei den Pflegeplätzen. Diese kennen meist nur die Katzen, die bei Ihnen auf Pflege sind. Oder kommen Sie während der Öffnungszeiten vorbei.

 

Bitte denken Sie auch an unsere Notfälle.

 

Bei unseren Neuzugängen kann sich die Beschreibung noch ändern. Da sie erst frisch bei uns eingezogen sind, können wir bei einigen noch nicht so viel über ihre Vorlieben und ihr Verhalten aussagen.

Etwaige fehlende Bilder werden demnächst ergänzt.      

         

                                                                      Letzte Aktualisierung: 04.12.2020

 

 

 

 

Ninja, geb. 1.1.2018, kastriert, kein Freigang

Ninja ist eine ruhige Katzendame, die anfangs etwas ängstlich auf Menschen und Katzen reagiert, im Prinzip aber alles gewöhnt ist. Man muß ihr mit etwas Geduld begegnen, bis sie sich wohlfühlt, ein Artgenosse sollte nicht zu stürmisch sein. Aufgrund einer Infektion im Babyalter hat sie ein Auge verloren.

In der Tierhilfe seit 30.11.2020

 

 

 

Natalia, geb. 15.6.2020, kastriert, kein Freigang

Natalia ist ein "zierliches Persönchen", allerdings äüßerst quirlig und eigenwillig. Sie spielt und schmust sehr gerne, Artgenossen gegenüber hängt sie gerne den Boss raus. Der neue Kumpel sollte deshalb nicht ganz so sensibel sein. 

In der Tierhilfe seit 30.11.2020

 

 

 

 

VERMITTELT!   Carolo, geb. 1.11.2019, kastriert, kein Freigang

Dieser liebenswerte Jungspund ist Menschen gegenüber sehr zutraulich und anhänglich, in Streßsituationen reagiert er jedoch etwas verunsichert. Er braucht eine Weile um sich an neue Situationen und Artgenossen zu gewöhnen. Er hat jedoch bisher mit Katzen zusammen gelebt und kann auch zu einem vorhandenen Hausgenossen vermittelt werden. 

In der Tierhilfe seit 30.11.2020

 

 

 

 

Lili, geb. 1.8.2019, kastriert, kein Freigang

Lili ist ein recht ruhiges Katzenmädchen für ihr Alter, allerdings liebt sie Streicheleinheiten und ist sehr verschmust. Sie kommt mit anderen Katzen gut klar, der zukünftige Artgenosse im Haushalt sollte jedoch nicht zu aufdringlich sein, da sie eher distanziert darauf reagiert.

In der Tierhilfe seit 30.11.2020

 

 

 

 

Kätty, geb. 1.1.2009, kastriert

Obwohl Kätty und ihre Mitbewohnerin Köppi aus einem Privathaushalt stammen, sind sie sehr ängstlich und schüchtern. Sie trauern noch um den Verlust ihres Zuhauses, die Besitzerin ging ins Altenheim, und sind momentan mit der Situation total überfordert. Wir müssen ihre Entwicklung beobachten und hoffen, daß sie demnächst mal aus sich herausgehen. Sie müssen nicht zusammen vermittelt werden.

In der Tierhilfe seit 27.11.2020

 

 

 

Köppi, geb. 22.4.2011, kastriert

Obwohl Köppi und ihre Mitbewohnerin Kätty aus einem Privathaushalt stammen, sind sie sehr ängstlich und schüchtern. Sie trauern noch um den Verlust ihres Zuhauses, die Besitzerin ging ins Altenheim, und sind momentan mit der Situation total überfordert. Wir müssen ihre Entwicklung beobachten und hoffen, daß sie demnächst mal aus sich herausgehen. Sie müssen nicht zusammen vermittelt werden.

In der Tierhilfe seit 27.11.2020

 

 

 

 

Rena, geb. 1.1.2018, kastriert,

Rena mußte nach Kastration bei uns bleiben, weil sie an ihrem vorherigen Platz kein Futter mehr bekam und unerwünscht war. Sie will momentan absolut keinen Familienanschluß und man braucht sehr viel Geduld mit ihr. Wir hoffen, daß sie sich im Laufe der Zeit an Menschen gewöhnt. Gut wäre auch ein Plätzchen auf einem Reiter- oder Bauernhof, wo sie in Freiheit ihr Auskommen hat.

In der Tierhilfe seit 25.11.2020

 

 

 

 

Bea, geb. 15.11.2018, kastriert

Bea kam mit ihren Kindern Fred, Calla und Draco zu uns. Sie ist ihren Kleinen eine gute Mutter, Menschen gegenüber begegnet sie mit Mißtrauen und Angst. Wahrscheinlich hat sie keine guten Erfahrungen gemacht. Wir müssen herausfinden, ob sie sich mit erwachsenen Artgenossen gut versteht und ein Zuhause für sie finden. Wir hoffen, daß sie sich in der nächsten Zeit an Menschen gewöhnt.

In der Tierhilfe seit 23.11.2020

 

 

 

 

VERMITTELT!    Fred, Calla (beide grau-weiß) und Draco (VERMITTELT!) (schwarz), geb. 8.9.2020, kein Freigang

Diese 3 hübschen Katzenkinder suchen ein schönes Heim, paarweise oder zu anderen Jungkatzen. Die neuen Dosenöffner sollten allerdings Katzenerfahrung haben, da sie aktuell noch etwas ängstlich sind, lassen sich aber streicheln und werden mit entsprechender Zuwendung sicher schnell zahm.

UPDATE: Alle 3 sind vermittelt!

In der Tierhilfe seit 23.11.2020

 

 

 

 


Carlsson (VERMITTELT!), Clausi und Cornelius, geb. 24.8.2020, kein Freigang

Diese süßen Katzenkinder suchen ab sofort ein schönes Zuhause. Entweder paarweise oder zu einer vorhandenen Jungkatze.

UPDATE: Carlsson ist vermittelt

Sie befinden sich auf einem Pflegeplatz.
Infos bei Frau Wessa, Tel. 0176-43093213 (werktags ab 17 Uhr)

 

 

 

 

ZUR ZEIT NICHT VERMITTELBAR!    Jenny, geb. 28.4.2020, kastriert

Das hübsche Katzenkind ist ebenso wie ihre höchstwahrscheinliche Mutter Kim auf einem Gelände aufgewachsen, wo sie nicht mehr erwünscht war. Aufgrund ihrer Jugend hat sie das Potential, zahm zu werden und hat bei uns auch schon Fortschritte gemacht. Sie braucht einen Artgenossen in ihrem Alter, der Vertrauen zum Menschen hat, damit sie was lernen kann.

In der Tierhilfe seit 15.11.2020 

 

 

 

 

Kim, geb. 11.5.2016, kastriert

Kim war auf dem Gelände, wo sie aufgewachsen ist, unerwünscht, so daß wir sie nach Kastration zu uns nehmen mußten. Da sie ihr Leben lang in Freiheit gelebt hat, ist sie entsprechend unzugänglich Menschen gegenüber. Mit Artgenossen kommt sie zurecht. Wir müssen ihre Fortschritte weiterhin beobachten.

In der Tierhilfe seit 15.11.2020

 

 

 

 

Gloria, geb. 1.7.2018, kastriert

Gloria stammt aus einer Katzenkolonie und ist Menschen gegenüber zurückhaltend, jedoch nicht abgeneigt, Kontakt zu knüpfen. Sie braucht ein verständnisvolles Zuhause mit Familienanschluß. Artgenossen kennt sie.

In der Tierhilfe seit 04.09.2020

 

 

 

 

Alena, geb. 1.7.2019, kastriert,

Alena stammt ebenfalls aus einer Katzenkolonie und kennt noch keine menschliche Zuwendung. Sie ist entsprechend verunsichert, da sie aber noch jung ist, wird sie mit etwas Geduld sicher Vertrauen fassen. Mit Artgenossen hat sie keine Probleme.

In der Tierhilfe seit 04.09.2020

 

 

 

 

Henry und Roy (VERMITTELT!), geb. 1.6.2018, kastriert,

Diese beiden hübschen Kerlchen stammen aus einer Katzenkolonie. Sie kennen Menschen, allerdings keinen geregelten Haushalt. Dementsprechend sind sie etwas ängstlich und müssen sich erst an neue Situationen gewöhnen. Für sie suchen wir ein schönes Heim mit Familienanschluss. Sie müssen nicht gemeinsam vermittelt werden, sondern können zu einer vorhandenen Katze dazu oder auch mit einer unserer anderen Katzen ein Zuhause finden.

UPDATE: Roy ist vermittelt!

In der Tierhilfe seit 31.08.2020

 

 

 

 

Winnie, geb. 1.7.2017, kastriert

Das schüchterne Katzenmädchen stammt aus dem Campingplatzgebiet. Aktuell ist sie noch nicht so zugänglich, wir hoffen, daß sich das mit der Zeit legt. An die Futterstelle kam sie mit einer Jungkatze, so daß sie auch Artgenossen kennt. 

UPDATE: Winnie ist nach wie vor mißtrauisch, bewegt sich aber schon etwas freier, auch wenn Menschen in der Nähe sind. Mit ihren anderen Artgenossen versteht sie sich hervorragend.

In der Tierhilfe seit 17.07.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

   

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

  

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

            

 

 

       

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tierhilfe Ludwigshafen e.V. | info@tierhilfe-ev.de