Die Informationen über die abgebildeten Katzen befinden sich immer unter dem jeweiligen Bild.

 

Wenn Sie einen Balkon haben, dann sollte dieser katzensicher vernetzt sein.

Wir vermitteln Kitten und Jungkatzen generell nicht in Einzelhaltung.

Nicht alle unserer Katzen sind für Freigang geeignet. Bitte beachten Sie, dass wir dies individuell, je nach Katze entscheiden.

Wenn Sie Fragen zu den Katzen haben, dann rufen Sie bitte direkt in der Tierhilfe an und nicht bei den Pflegeplätzen. Diese kennen meist nur die Katzen, die bei Ihnen auf Pflege sind. Oder kommen Sie während der Öffnungszeiten vorbei.

 

Bitte denken Sie auch an unsere Notfälle.

 

Bei unseren Neuzugängen kann sich die Beschreibung noch ändern. Da sie erst frisch bei uns eingezogen sind, können wir bei einigen noch nicht so viel über ihre Vorlieben und ihr Verhalten aussagen.

Etwaige fehlende Bilder werden demnächst ergänzt.               

                                                                                     Letzte Aktualisierung: 26.02.2020

 

 

 

Resuco, geb. 9.12.2017, kastriert, kein Freigang

Resuco ist ein toller Kater, umgänglich aber auch selbstbewußt Artgenossen gegenüber. Er sollte im neuen Heim ein ebensolches Pendant haben.

In der Tierhilfe seit 24.02.2020

 

 

 

Kuray, geb. 12.8.2019, kastriert, kein Freigang

Dieses hübsche Katzenkind ist außerordentlich verschmust und anhänglich. Artgenossen gegenüber reagiert sie manchmal etwas eifersüchtig, wenn es um die Aufmerksamkeit von Menschen geht. Das wird sich aber legen, wenn sie in einem stabilen Zuhause mit einer anderen Jungkatze lebt.

In der Tierhilfe seit 24.02.2020

 

 

 

Esmeralda, geb. 5.5.2019, kastriert, kein Freigang

Diese hübsche Katzendame ist Menschen gegenüber außerordentlich verschmust, Artgenossen ist sie nicht ganz so zugetan. Für sie käme auch ein Platz als Einzelprinzessin bei Leuten mit viel Zeit infrage oder zu einer vorhandenen zurückhaltenden Katze.

In der Tierhilfe seit 24.02.2020

 

 

 

 

Freya, geb. 20.4.2019, kastriert, kein Freigang

Freya ist ein aufgewecktes, lebhaftes und verschmustes Katzenkind, das gerne einen Spielkameraden in ihrem Alter haben möchte. 

In der Tierhilfe seit 24.02.2020

 

 

 

Morgana, geb. 20.7.2018, kastriert, kein Freigang

Sie ist ein aufgeschlossenes und anhängliches Katzenmädchen, das sich gut mit Artgenossen versteht.

In der Tierhilfe seit 24.02.2020

 

 

 

Tico, geb. 6.6.2016, kastriert, kein Freigang

Tico ist trotz seiner imposanten Statur ein ruhiger und zurückhaltender Kater. Mehrere Artgenossen um ihn herum scheinen ihn nervös zu machen. Das kann sich allerdings noch etwas anders entwickeln, wenn er mal ein stabiles Zuhause hat mit nur einer ruhigeren vorhandenen Katze im Haushalt.

In der Tierhilfe seit 24.02.2020

 

 

 

Rafaelo (rot-weiß), geb. 1.2.2019, und Patrick (getigert), geb. 1.5.2018, kastriert, kein Freigang

Die beiden liebenswerten Kater sind ein eingeschworenes Team und suchen gemeinsam ein neues Heim. 

In der Tierhilfe seit 15.02.2020

 

 

 

Chantal, geb. 1.6.2016, kastriert, kein Freigang

Chantal ist ein hübsches, verschmustes und selbstbewußtes Katzenmädchen. Sie kennt Artgenossen und kann gerne zu einer vorhandenen Katze dazu.

UPDATE: Inzwischen können wir mit Sicherheit sagen, daß sie eine kleine Zicke ist, die mit Austeilen von Schlägen nicht zimperlich ist. Eine Vermittlung zu katzenerfahrenen Menschen ist unbedingt erforderlich. Gerne ein Einzelplatz bei Leuten mit Zeit, weil da die Chance einer positiven Veränderung am größten ist, wenn sie die volle Aufmerksamkeit bekommt.

In der Tierhilfe seit 15.02.2020

 

 

  

Gandhi, geb. 1.1.2017, kastriert,

Gandhi ist ein zugänglicher und anhänglicher Kater, der auch Artgenossen kennt. Ein Haus mit einem Hof oder gesicherten Garten wäre für ihn auch ein geeignetes Zuhause.

In der Tierhilfe seit 15.02.2020

 

 

 

Billy, geb. 7.7.2019, kastriert, kein Freigang

Billy ist ein neugieriger Jungkater, anfangs zu Menschen etwas ängstlich. Er läßt sich allerdings schon auf den Arm nehmen und wird mit etwas Geduld sicher ein verschmustes Kerlchen. Er sucht ein neues Heim zu einer vorhandenen Jungkatze oder mit einer unseren Jungkatzen.

In der Tierhilfe seit 07.02.2020

 

 

 

Brandon, geb. 14.2.2014, kastriert, kein Freigang

Brandon ist ein liebes Tier und Menschen zugänglich. In einer für ihn neuen Situation zeigt er anfangs etwas Unsicherheit, die sich aber schnell wieder legt. Er kommt mit Artgenossen zurecht, kann also auch zu einer vorhandenen, etwas ruhigeren Katze, vermittelt werden.

UPDATE: Da Brandon sehr sensibel ist und sich das auf die Stabilität seiner Gesundheit auswirken könnte, bevorzugen wir für ihn einen Einzelplatz bei Leuten mit viel Zeit.

In der Tierhilfe seit 25.01.2019

 

 

 

 

Diese süßen Katzenkinder sind Picolina, (grau getigert, auch oben), Jenny (grau getigert), Mäxchen (schwarz mit braunen Augen), Lilli (schwarz mit braunen Augen), Wendelin (schwarz) und Tina (schwarz).

Sie haben am 1.9.2019 das Licht der Welt erblickt, sind alle kleine Racker und sehr verschmust. Sie suchen entweder paarweise ein schönes Heim oder zu einer bereits vorhandenen Jungkatze.

Sie befinden sich auf einem Pflegeplatz. Kontakt Frau Clemens, Tel. 06351-36927

UPDATE: Mäxchen und Jenny sind bereits vermittelt!

 

 

 

 

Elsa, geb. 1.7.2019, kastriert

Elsa hat mit Menschen noch nicht viel Erfahrung gemacht. Dementsprechend ist sie ängstlich und zurück haltend. Wir hoffen, daß sich das mit Geduld noch ändert. Mit Artgenossen versteht sie sich sehr gut.

In der Tierhilfe seit 08.12.2019

 

 

 

   

Bad Boy, geb. 1.8.2019 (oben), und Wally, geb. 1.6.2019, kein Freigang

Die beiden Katzenkinder sind kleine Wirbelwinde, temperamentvoll, selbstbewußt und immer zu Streichen aufgelegt. Sie verstehen sich supergut und suchen gemeinsam ein schönes Heim.

Sie befinden sich auf einer Pflegestelle.
Kontakt Frau Wessa, Tel. 0176-43093213 (ab 18 Uhr)

 

 

 

Luna, geb. 1.1.2016, kastriert

Luna war eine Hauskatze und ist von ihren früheren Besitzern bei Wegzug in einem unzugänglichen Gelände ausgesetzt worden. Durch regelmäßige Fütterung hat sie überlebt. Jetzt wünschen wir ihr ein schönes und normales Zuhause, evtl. mit der Möglichkeit zum Freigang. Sie ist natürlich etwas verwildert, allerdings sind wir der Meinung, daß sie bei dem regelmäßigen Umgang mit Menschen wieder ganz zutraulich wird.

In der Tierhilfe seit 12.11.2019

 

  

  

Bruno, geb. 1.9.2012, kastriert, kein Freigang

Bruno hat bisher in einem Schrebergartengebiet gelebt, ist aber Menschen gewöhnt und zugänglich und zahm. Deshalb haben wir uns entschlossen, ihm ein weniger hartes Leben in einem schönen Heim zu ermöglichen. Momentan gewöhnt er sich noch in die neue Umgebung ein. Wie er mit anderen Katzen umgeht, müssen wir noch beobachten.

UPDATE: Bruno hat sich auf der Pflegestelle schon sehr zum Schmuser entwickelt.

Er befindet sich auf einer Pflegestelle. Kontakt Frau Gruber, Tel. 0151-54656304 

 

 

 

Waldi, geb. 15.3.2019, kastriert,

Waldi ist im Campingplatzgebiet aufgewachsen und hatte mit Menschen bisher so gut wie keine Berührungspunkte außer als Dosenöffner. Dementsprechend zeigt er sich zunächst mal mißtrauisch. Wir sind der Meinung, daß sich das mit etwas Geduld ändern wird und suchen den Menschen, der ihm die Chance dazu gibt. Mit Artgenossen kommt er super zurecht.

In der Tierhilfe seit 05.09.2019

 

 

 

Polly, geb. 1.11.2017, kastriert, kein Freigang

Polly ist an einer unserer Futterstellen aufgewachsen. Sie hat jedoch Potential sich zu einem häuslichen Kätzchen zu entwickeln. Momentan ist sie noch schüchtern und etwas ängstlich, das sollte sich aber mit entsprechender Geduld mit der Zeit verlieren.

In der Tierhilfe seit 08.07.2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

            

 

 

       

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tierhilfe Ludwigshafen e.V. | info@tierhilfe-ev.de