Hier finden Sie unsere Notfälle. Diese Tiere sind entweder wegen ihrer Behinderung, ihres Alters oder einer Krankheit schwer vermittelbar.

 

 Letzte Aktualisierung: 29.04.2022

  

 

 

Saphira, geb. 1.5.2020, kastriert, kein Freigang

Dieses hübsche Katzenmädchen hat ein etwas schwieriges Schicksal. Sie ist FIV-positiv getestet, was man aber in einigen Monaten nochmal nachtesten könnte. Davon abgesehen, war sie bereits als Jungkatze Menschen gegenüber scheu und schlecht zugänglich. Da man ihr an ihrem bisherigen Platz wohl nicht so ganz die erforderliche Aufmerksamkeit geschenkt hat, hat sich da nicht viel dran geändert. Sie zeigt momentan noch eindeutig ihre Abneigung. Wir können nur hoffen, daß sich das mit der Zeit bessert und sie Vertrauen zu Menschen faßt. Darüber hinaus versteht sie sich ebenfalls nicht mit Artgenossen und möchte eindeutig nichts mit ihnen zu tun haben, was den Umgang mit ihr noch mehr erschwert, da sie wohl nicht zu einer zahmen Katzen dazu vermittelt werden kann, von der sie lernen kann. So müssen wir auf einen geduldigen und verständnisvollen Menschen hoffen, der mit ihr auskommt.

UPDATE: Saphira hat sich zwischenzeitlich positiv entwickelt, sie ist Menschen gegenüber weniger schreckhaft und etwas zugänglicher geworden. Allerdings braucht man weiterhin viel Geduld mit ihr. 

In der Tierhilfe seit 12.01.2022

 

 

https://handyhaus.de

Tierhilfe Ludwigshafen e.V. | info@tierhilfe-ev.de